Medienkunst und Netzkultur – Einblicke mit Inke Arns

Heute Abend findet im Dortmunder U beim Hartware MedienKunstVerein ein Tweetup zur neuen spannenden Ausstellung “Digitale Foklore” statt. Ich schaffe es nicht, physisch anwesend zu sein. Aber wie gut, dass ja das Geschehen von fleißigen Twitterern ins Netz getragen wird.… Continue Reading

Share

KADO000 Kunstvermittlung in Digitalien

  Welche Gedanken haben die Entstehung der Digitalen Sammlung des Städel Museums begleitet? Wie viel Arbeit steckt dahinter? Was für ein Vermittlungsprinzip leitete die Struktur? Das sind Fragen, mit denen im Kopf ich nach Frankfurt ins Museum gefahren bin. Dort… Continue Reading

Share

KADO000 Kultur unternehmerisch denken

Cultural Entrepreneurship. Schweres Wort – wichtiger Gedanke. Unternehmerisches Denken in der Kultur – das hat keine Tradition bei uns in Deutschland. Dabei könnte man mit einem Perspektivwechsel in diese Richtung die oft unter Mangeldenken leidenden Kulturschaffenden entlasten. Ich habe mit Holger Simon über Best Practice gesprochen. Er hat erzählt, wie er jungen Kunsthistorikern Mut macht, sich auch mal in Richtung Selbständigkeit zu orientieren. Ein Gespräch über Möglichkeiten und Chancen, das die schlechte Laune angesichts leerer Kassen vielleicht ein bisschen aufhellen kann.

Share

Remembering Rembrandt

Remembering Rembrandt! Das kann kein Zufall sein! Ich habe mein Kulturtussi-Blog im Rembrandt Jahr 2006 begonnen! Und jetzt war er bei mir zu Besuch! Also natürlich nicht der echte 😉 Der ist ja immerhin schon vor 345 Jahren gestorben. Aber… Continue Reading

Share

Begriffsklärung Social Impact. Das stARTcamp Münster Teil II

Wie gesagt, schätze ich am Barcamp-Format besonders die Möglichkeit, Themen mit Branchenkollegen zu diskutieren. Und so entstand ganz spontan ein Sessionangebot, das ein komplexes Phänomen zur genaueren Betrachtung bringen sollte. Beim Lesen meiner Timeline bei Twitter sah ich, dass die… Continue Reading

Share