David Hockney und der iPod

David Hockney ist ein von mir sehr verehrter Künstler, der vor allem als Fotograf bei mir bleibenden Eindruck hinterließ, als er 1997 seine Ausstellung im Museum Ludwig präsentierte. David Hockney, ein Künstler der späten Pop Art Generation, der allerdings auch Bezüge zu meinem anderen großen Idol Pablo Picasso aufweist. Spannend, was dieser Künstler geschaffen hat. Hockney hat sich jetzt anläßlich der Vernissage der von ihm kuratierten Ausstellung über das Genie Turner negativ über den iPod geäussert.
“Alles dreht sich nur noch um Klang. Die Leute stöpseln ihre Ohren zu und schauen nicht mehr.”
hockney.jpg


Interessant auch, was Hockney einmal in einem Interview über die Simpsons sagte:
“Die sind das, was sie vorgeben zu sein. Sie sind zweidimensional und tun auch nicht so, als wären sie etwas anderes. Sie sind auf dem Bildschirm, ihre Farben sind auf dem Bildschirm. Nichts dahinter, nichts davor. What you see is what you get.”
Und ein Bild für alle, die den Sommer vermissen
pool.jpg
Sunbather, 1966

Kommentar verfassen