Das Wort zur Kulturpolitik

»Kulturpolitik wird als Gesellschaftspolitik nur dann erfolgreich sein, wenn sie das einzelne Individuum viel stärker als bisher in seiner Identität, Individualität und Kompetenz stärkt. Die bloße Teilnahme an Kulturangeboten reicht nicht hin. Kultur für alle als ›Publikumsvergrößerungsstrategie‹ zu verstehen greift zu kurz.«
(Dr. Oliver Scheytt in seiner Grundsatzrede anlässlich der 30-Jahr-Feier der Kulturpolitischen Gesellschaft am 16. Juni 2006 in Hamburg, abgedruckt in: Kulturpolitische Mitteilungen Nr. 113, S. 34)

Kommentar verfassen