KADO004 Besuch in der Bundeskunsthalle bei "The Playground Project"

Wir waren mal wieder im Museum. Wir, das sind Tante Anke und Madeleine. Wir haben uns die Playground-Ausstellung und die Malerfürsten in der Bundeskunsthalle angesehen. Dabei haben wir uns darüber unterhalten, was Madeleine (13) und mir besonders gut gefallen hat. Auch über Spielplätze und die Lockerheit des Museumspersonals wurde gesprochen. Wieder gab es Lustiges und auch etwas zum Nachdenken. Ein wunderschöner Museumsbesuch im goldenen Oktober.

Share

KADO002 Besuch bei Max Ernst

Bei diesem Besuch von Mimi im Museum gibt es einige Überraschungen! Zunächst einmal hatten wir einen Gast aus Frankreich im Schlepptau, als wir das Max Ernst Museum in Brühl besucht haben. Mein Neffe Joschka begleitete uns spontan und ich finde,… Continue Reading

Share

KADO000 Mimi im Museum - Episode eins

Was fällt dir auf? Wie findest du das, was im Museum ausgestellt ist? Würdest du deiner besten Freundin von dem Museumsbesuch erzählen? Ein Besuch im Schokoladenmuseum Köln und wie ihn Madeleine, 12 Jahre, so findet.

Share

KADO000 Digitale Museumsmenschen in der Kunstsammlung NRW

Ich will die Menschen hinter den Museums-Accounts kennenlernen und habe dazu eine Gesprächsreihe auf meinem Blog angefangen. Zum Auftakt zog es mich in die verbotene Stadt: Nach Düsseldorf in die Kunstsammlung NRW zu Alissa Krusch und Jan-Marcel Müller.

Share

KADO000 Integrationsprojekt im Museum

  Ich habe ja hier schon über die Ausstellung von Danh Vô im Museum Ludwig berichtet. Am Freitag bin ich wieder dort gewesen und war Teil des Publikums, das eine wunderbare Performance sehen durfte, die von einer Sprachintegrationsklasse des Heinrich… Continue Reading

Share

KADO000 Kunstvermittlung in Digitalien

  Welche Gedanken haben die Entstehung der Digitalen Sammlung des Städel Museums begleitet? Wie viel Arbeit steckt dahinter? Was für ein Vermittlungsprinzip leitete die Struktur? Das sind Fragen, mit denen im Kopf ich nach Frankfurt ins Museum gefahren bin. Dort… Continue Reading

Share

KADO000 Kultur unternehmerisch denken

Cultural Entrepreneurship. Schweres Wort – wichtiger Gedanke. Unternehmerisches Denken in der Kultur – das hat keine Tradition bei uns in Deutschland. Dabei könnte man mit einem Perspektivwechsel in diese Richtung die oft unter Mangeldenken leidenden Kulturschaffenden entlasten. Ich habe mit Holger Simon über Best Practice gesprochen. Er hat erzählt, wie er jungen Kunsthistorikern Mut macht, sich auch mal in Richtung Selbständigkeit zu orientieren. Ein Gespräch über Möglichkeiten und Chancen, das die schlechte Laune angesichts leerer Kassen vielleicht ein bisschen aufhellen kann.

Share