Zu Tisch gebeten

Bei den artgenossen ist es eine wunderbare Tradition, dass die Künstler, die dort ausstellen, auch gleichzeitig an einem Freitag Abend zu Tisch bitten. Die außergwöhnliche Situation, von Kunst umgeben zu sein und die Gerichte, die die Künstler ausgedacht haben, zu speisen, führt so zu regelmäßigen Sternstunden des Genusses.
image73_1.jpg


Am 26. Februar bereitet eine Ausstellung mit Werken der Künstlerin Monika Odenthal ein besonderes Vergnügen. Denn diese wird mit dem “Dinnertheater Toulouse Lautrec” eröffnet, einer Hommage an die Kunst des Kochens. So lautet der Titel eines Kochbuches, das der berühmte Künstler einst verfasste. Die ambitionierte Küche der artgenossen interpretiert nun die Gerichte der Belle Epoque neu und wartet mit einem opulenten Kunstmahl auf. Der Abend wird mit Chansons und Theaterszenen temporeich inszeniert, so dass die legendäre Pariser Boheme wieder zum Leben erweckt wird.
Blumenfrau%5B1%5D.jpg
Monika Odenthal, OT 2008
Die Künstlerin Monika Odenthal ist nicht nur eine begnadete Zeichnerin sondern auch eine genaue Beobachterin ihrer Mitmenschen. Mit feinen Linien zeichnet sie alltägliche Situationen – oft auch Absurditäten – nach und versteht es, mit bewusst gesetzen Farben einen Zauber in ihren Werken zu entfalten, der oft erst beim zweiten Blick wirkt – dann aber umso gewaltiger. So steht sie als zeitgenössische Künstlerin tatsächlich in der Nachfolge von Toulouse Lautrec, auf dessen Spuren sie am Abend des Dinnertheaters wandeln wird, indem sie die Stimmung des Abends mit kleinen spontanen Zeichnungen einzufangen gedenkt.
Man darf also gespannt sein.

Share

Kommentar verfassen