Mögliches tun: die Kölner Kulturpaten

Ich hätte auch schreiben können: mögliches Tun! Denn darauf kommt es bei den Kulturpaten e.V. an. Auf Möglichkeiten, etwas zu tun. Aber der Reihe nach! Gerade erst erhielt ich auf der Bühne des Schauspiel Kölns eine Urkunde. Mit der Unterschrift… Continue Reading

Share

Visionen zur Interaktion mit dem Museumsbesucher

Stellt euch mal folgendes Szenario vor. Ihr schlendert an einem warmen Sommerabend durch die langsam leerer werdende City. Plötzlich bleibt euer Blick an einem Kaufhaus hängen, vor dem sich eine kleine Menschentraube gebildet hat. Ein Mädchen hüpft aufgeregt hin und… Continue Reading

Share

Kultur unternehmerisch denken

Cultural Entrepreneurship. Schweres Wort – wichtiger Gedanke. Unternehmerisches Denken in der Kultur – das hat keine Tradition bei uns in Deutschland. Dabei könnte man mit einem Perspektivwechsel in diese Richtung die oft unter Mangeldenken leidenden Kulturschaffenden entlasten. Ich habe mit Holger Simon über Best Practice gesprochen. Er hat erzählt, wie er jungen Kunsthistorikern Mut macht, sich auch mal in Richtung Selbständigkeit zu orientieren. Ein Gespräch über Möglichkeiten und Chancen, das die schlechte Laune angesichts leerer Kassen vielleicht ein bisschen aufhellen kann.

Share

Warum Kulturanbieter Tweetups lieben sollten

Kürzlich veranstaltete ich mit den Herbergsmüttern einen spontanen Tweetup zu den Passagen in Köln. Wir besuchten mit einer Gruppe erfahrener Twitterer einige der Ausstellungen und berichteten von dort. Zwei junge Fotografinnen, die ihre Werke ausstellten, gaben zunächst offen zu, sowas… Continue Reading

Share

Kulturnetzwerke

Gleich zu Beginn dieses Beitrags habe ich eine gute Nachricht. Das Bild vom einsamen Kunstschaffenden, der in seinem Elfenbeinturm vor sich hin arbeitet, gehört der Vergangenheit an! Die Zukunft sind klug gewählten Kulturnetzwerke. Das wurde mir heute bei einem Pressegespräch… Continue Reading

Share