Soufflé

Ein Soufflé bzw. Soufflee (von französisch souffle = Hauch, Atem) ist eine leichte Eierspeise, deren luftige Größe aus der Verbindung des Teiges mit geschlagenen Eiweiß entsteht.
Wichtig beim Schlagen des Eiweißes ist die ausreichende Luftzufuhr. Die Zubereitung eines Soufflés erfordert auch ein großes Maß an Erfahrung und Geduld. Bei einem zu frühen Öffenen des Backofens kann das ganze Gebilde in sich zusammenfallen.
souffle.jpg


Im Kunstraum Innsbruck inszeniert Franz West in Galeristenmanier eine “massenausstellung” mit Arbeiten aus seiner eigenen Kunstsammlung und befreundeter Weggefährten – noch bis zum 10. Oktober. Und anders als bei der documenta 12, bei der er vollmundig im Vorfeld als beteiligter Künstler angekündigt worden ist, nimmt Ferran Adriá tatsächlich teil: mit einer Speisekarte. Durch die Ausstellung führt auf eine launig-lakonische Art Franz West selbst. Das passt!!!
souffleausstellung.jpg

Share

Kommentar verfassen