Neue Galerie bereichert Köln

Mit der Ausstellung “Orientbilder” – Malerei auf Fotografie von Georg Gartz – startet Martin Turck am Freitag, dem 22.9. (Vernissage ab 19.00 Uhr) seine Tätigkeit als Galerist. Die demnächst beginnende Kölner Photoszene wird hier sicher auch auf interessante Beiträge stoßen. Inmitten der spannenden jungen Szene von Ehrenfeld wird Turck in Zukunft vor allem abstrakte Malerei ausstellen, die er gezielt in sein Programm aufnehmen will.
Die Kulturtussi wünscht Martin Turck und der Galerie einen tollen Start und viele spannende Begegnungen in den neuen Räumen in der Glasstraße 65.

Share

Kommentar verfassen