Grenzen unserer Bilder

Zur Internationalen Photoszene Köln stellen verschiedene Fotografen im Kulturbunker Mülheim aus, die eine gemeinsame Studienzeit an der Fotoschule Köln vereint: Gangolf Bartz, Edith Buchhalter, Uwe Müller, Ingrid Schreiber, Frank Steinbach, Nicole Wustrack, Damian Zimmermann
Die Ausstellung heißt “Grenzen unserer Bilder – Grenzen unserer Welt” und zeigt ganz unterschiedliche Positionen zeitgenössischer Fotografie.
Damian%20Zimmermann%20-%20R45.jpg
Zimmermann stellt die Befindlichkeiten Portraitierter entsprechenden Landschaftsbildern gegenüber


Mit ihren Arbeiten loten sie Grenzen aus: Grenzen der Wahrnehmung ebenso wie Grenzen des Materials. Dabei ist es für die Betrachter ungeheuer spannend, zwischen den dokumentarischen Beiträgen (wie nah darf man eigentlich Menschen fotografieren) und ästhetischen Versatzstücken (spannend: fotografische Druckverfahren) zu wechseln.
Die Vernissage findet statt am
Mittwoch, 27. September 2006, um 20 Uhr.
im Kulturbunker Mülheim
Berliner Straße 20
51063 Köln.
Die Öffnungszeiten sind:
Do 28.09., 17 bis 22 Uhr
Fr 29.09., 10 bis 22 Uhr
Sa 30.10., 10 bis 20 Uhr
So 01.10., 11 bis 16 Uhr
Mo 02.10., 17 bis 22 Uhr
Di 03.10., 11 bis 16 Uhr
Die Ausstellung wird veranstaltet im Rahmen der Internationalen Photoszene Köln parallel zur Photokina

Share

Kommentar verfassen