Digitale Museumsmenschen in der Kunstsammlung NRW

Wer steckt eigentlich hinter den Museums-Accounts? Oder besser: wer kümmert sich in welchem Museum um das Digitale. Die digitale Museumslandschaft in Deutschland ist durchaus überschaubar, aber wer genauer hinsieht, der entdeckt viele Konzepte und Herangehensweisen. Ich wollte schon lange verschiedene Akteure treffen, und mal ein bisschen gezielter über deren Arbeit reden. Gerade die letzten Veranstaltungen, die ich besucht habe, weckten in mir das Bedürfnis, hier mehr öffentlich zu diskutieren.

Für die erste Runde digitaler Museumsmenschen habe ich Alissa Krusch und Jan-Marcel Müller von der Kunstsammlung NRW im Lokal Lieshout getroffen. Ich mag das kleine Café inmitten der ständigen Sammlung des K20! Es lädt zu einer Pause in der Kunstbetrachtung ein! Käffchen trinken und ein bisschen den Gedanken nachhängen. Wie gemacht für uns! Außerdem war es so schön ungezwungen, sich hier zusammenzuhocken. Bei ein bisschen Tassengeklapper und sonniger Stimmung in der bunten Umgebung entwickelte sich ein lebendiges Gespräch über Strategien, die Online-Sammlung und diverse Kanäle.

Share

4 Comments

    • Hallo Martin,

      ja, direkt aus der Praxis. Und es ist ja so wichtig, dass man Gesichter vor Augen hat, wenn man im Netz kommuniziert. Und jetzt hat man auch noch Stimmen dazu 🙂
      Vielleicht schaffe ich es ja auch nochmal nach Stuttgart, oder du zu uns. Oder wir treffen uns in einem anderen Zusammenhang und dann schnapp ich dich mir einfach 🙂

      Viele Grüße
      Anke

Kommentar verfassen