Blau Weiss

Eine Ausstellung, die farbliche Zusammenstellungen in den Fordergrund stellt. Man hat sofort Assoziationen bei diesem Titel – an Frische, an Wasser und Himmel, vielleicht an Zwiebelmuster. Was mag einen erwarten – vor allem, wenn es sich bei der Künstlerin um eine Bildhauerin handelt. Wie geht eine Bildhauerin mit Farbe um?


Martin Turck zeigt in seiner Ehrenfelder Galerie Arbeiten von Ruth Gilberger, die mit poetisch-spielerischem Ansatz um die Farbzusammenstellung Blau-Weiß ranken. Es sind Plastiken, die mit ungewöhnlichen Materialien zu amorphen Formen gebracht werden und Papierarbeiten, auf denen mit Tinte in schwungvollen räumlichen Mustern gearbeitet wird.
blau_wei%C3%9F.jpg
Es erwartet den Besucher also bei dieser Ausstellung eine Gegenüberstellung verschiedener Techniken, mit denen im Galerieraum ein ganz neues Spannungsfeld geschaffen werden soll.
Die Ausstellung eröffnet am Freitag, dem 20. Oktober um 19.00 Uhr in der Glasstraße 65 in 50823 Köln und dauert bis einschließlich 9. Dezember 2006.

Share

Kommentar verfassen