Bilder vom Schockrocker

Eigentlich ist er mir ja immer eine Spur zu heftig, der schockende Rocker Marilyn Manson. Wobei seine Bezüge zum romantischen Gothik nicht unbedingt die Schlechtesten sind. Ganz erstaunt war ich jedoch, als ich erfuhr, dass der sonst eher wegen strippender Eheweiber in der Yellowpress vertretene Celebrity auch malt! Weniger erstaunt allerdings, als ich einige der Ergebnisse seiner Ausflüge in die bildende Kunst sah. Leichen, Zwitterwesen aus Welten, die von William S. Burroughs beschrieben worden sind und manchmal auch eine Gruselvariante von Alice im Wunderland. Jetzt kommt er bald sogar nach Köln in die Galerie Brigitte Schenk und stellt dort seine “fleurs du mal” aus. Wird sicherlich viel los sein dort, denn der Künstler wird sogar bei der Vernissage anwesend sein. Ich würd aber auch gerne hingehen, um mir die Bilder anzugehen! Echt jetzt!! Eine eigene Galerie hat Manson übrigens letzes Jahr zu Halloween in Hollywood eröffent. Mit dem klingenden Namen “The Celebritarian Corporation Gallery of Fine Art”. Dort stellt er ebenfalls seine schräg-schaurigen Bilder aus, die durchaus nicht ohne künstlerische Qualität sind. Übrigens haben mir schon immer eher die morbide-atmosphärischen Kunstwerke gefallen und deswegen bin ich sehr gespannt auf die Ausstellung hier in Köln.
marilyn_manson.jpg

Share

Kommentar verfassen